Kennen Sie die Förderungen für den Kauf oder Modernisierung einer Immobilie?

Kennen Sie die Förderungen für den Kauf oder Modernisierung einer Immobilie?

Nicht nur das Land Baden-Württemberg, sondern auch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördern den Kauf und die Modernisierung von Immobilien. Diese Förderungen haben unterschiedliche Bedingungen und sind auf die persönliche oder die wirtschaftliche Situation der Käufer ausgerichtet.

Es gibt zwei Arten von Förderung bei Immobilien:

  1. Landesförderung durch das Land Baden-Württemberg
  2. Finanzierungsmittel der KfW

Es wäre doch schade, wenn Sie sich eine Förderung für Ihre Immobilie entgehen lassen würden. Wenn Sie wissen möchten, ob eines der Angebote auf Sie zutrifft, informieren Sie sich bei unserem Team unter 06221 511-5500 an.

Was wird in Baden-Württemberg durch die Landesförderung unterstützt?

Hier dreht es sich um das Thema Neubau eines selbstgenutzten Einfamilienhauses oder einer Eigentumswohnung (inkl. Reihenhaus oder Doppelhaushälfte)

  • Kauf eines selbstgenutzten Einfamilienhauses oder einer Eigentumswohnung
  • Ausbau/Umbau/Modernisierung von selbstgenutztem Wohneigentum

Gehören Sie zu dem Personenkreis, der eine Förderung erhalten kann?

  • Ehepaare, Lebenspartner oder Alleinerziehende mit mind. 1 Kind
  • kinderlose Paare (eingeschränkt)
  • Schwerbehinderte

Wichtig: Es müssen bestimmte Einkommensgrenzen eingehalten werden!

Welche Förderprogramme gibt es für Ihr Objekt?

  • Basisförderung
  • Ergänzungsdarlehen (in Kombination mit der Basisförderung)
  • Wohnen mit Kind
  • Menschen mit Schwerbehinderungen
  • Erneuerbare Energien
  • Optionsdarlehen für kinderlose Paare

In welcher Höhe können Sie ein Darlehen beantragen?

Die zinsgünstigen und nachrangig abzusichernden Darlehen beginnen bei 160.000 Euro und sind nach oben offen. Der Rahmen ist abhängig vom Vorhaben, von der Familiengröße und der Anzahl der im Haushalt lebenden Personen.

Informationen zur Förderung finden Sie unter http://www.landesfoerdermittel.de/html/baden-wurttemberg.html oder fragen Sie unser Maklerteam unter Telefon 06221 511-5500.

Über die Sparkasse Heidelberg können Sie die Mittel der KfW beantragen

Bei Ihrem Immobilienthema geht es ja vielleicht nicht nur um Kauf, sondern auch um Sanierung oder Erweiterung. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau hat sich hier seit vielen Jahrzehnten als kompetenter Partner der Sparkasse erwiesen und legt passend zu baulichen Entwicklungen Finanzierungsprogramme auf.

Wertsteigerung einer Immobilie ist das A&O für Ihren Vermögensaufbau

Sie denken an eine Photovoltaik-Anlage auf Ihrem Dach oder altersgerechtes Sanieren mit einem Aufzug am Haus? Die KfW denkt ganz modern mit. Grundsätzlich können Sie die Möglichkeiten in zwei Bereiche aufteilen:

    • Zuschuss zum Vorhaben
      • Energieeffizient Sanieren
      • Wohnkomfort und Einbruchschutz
    • Kredit
      • Energieeffizient Sanieren
      • Wohnkomfort und Einbruchschutz
      • Kauf
      • Erneuerbare Energien und Photovoltaik

 

Sie finden ausführliche Informationen unter https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/index-2.html. Mithilfe günstiger Darlehen und Zuschüsse für Modernisierungen können Sie gut geplant den Wert Ihrer Immobilie spürbar steigern und so passt sich die Immobilie Ihrer Lebenssituation an.

Sie wollen sich zum Thema Förderung bei uns beraten lassen?
Wir freuen uns über Ihren Anruf unter 06221 511-5500 oder eine E-Mail an info@s-immo-hd.de.

Weiterführende Links:

Immobilienbewertung: www.sicher-bewerten.de
Immobilie verkaufen: In 5 Schritten zum Erfolg
Anschlussfinanzierung Ihrer Immobilie
3 Bewertungsverfahren für den Verkauf Ihrer Immobilie